Wiel Arets, Potenziale des Bildes

Wiel Arets, Potenziale des Bildes

Trotz, oder gerade Dank der berechtigten Kritik am Bürogebäude der Allianz Versicherung lässt sich viel Interessantes entdecken. Da die klassischen Positionen der Architekturlehre so eindeutig missachtet werden, bleiben nur zwei mögliche Reaktionen: Stürmische Ablehnung oder der Wechsel des Beurteilungsmassstabes. Folgt…

Wiel Arets, synthetische Materie

Wiel Arets, synthetische Materie

Material ist Material und Bild ist Bild. Diese Logik wird schon seit geraumer Zeit unterwandert. Man denke nur an die Laminat-Parkettböden oder Natursteinattrappen aus Keramik, die immer näher an ihr natürliches Vorbild heranreichen. Mögen sie auch ihre Vorteile haben, geliebt…

Wiel Arets, das Magritte-Vermächtnis

Wiel Arets, das Magritte-Vermächtnis

„Ceci n’est pas une pipe“ steht gross unter René Magrittes gemalter Tabakpfeife. Das ist einleuchtend. Eine gemalte Pfeife lässt sich nicht stopfen und folge dessen auch nicht rauchen. Das Bild ist eben nicht der Gegenstand den es abbildet. Nach diesem…

Wiel Arets, Bildessenzen

Wiel Arets, Bildessenzen

Mit Bildern lässt sich in der Architektur vieles anstellen. Wiel Arets führt uns zwei ganz unterschiedliche Möglichkeiten vor: Eine objektbezogene und eine materialbezogene Strategie. Wie sinnvoll ist aber der Einsatz von Bildern in der Architektur? (…vorher) Mit Bildern lassen sich,…

3XN, Das Halbtiefe

3XN, Das Halbtiefe

Die Verformung ist nicht extrem gross. Die Fassade des Hauptsitzes der Firma Horten scheint mehr flach als plastisch gestaltet zu sein. 3XN Architekten haben sie mit ganz leichten Knicken versehen, die es in sich haben. ( …vorher) Die Fassade des…

3XN, Teilefügung

3XN, Teilefügung

Die schwache Fassadenfaltung am Hauptsitz der Firma Horton schafft nicht nur die Möglichkeit einer halbtiefen Deformation. Sie bietet auch die Ausgangslage, die Hülle in verschiedene Flächen zu unterteilen. Damit tritt auch die Fügung dieser Teile in den Fokus. Fernab vom…

3XN, Materialkonstrast

3XN, Materialkonstrast

Neben polygonalen Flächenverformungen und dem grafischen Einsatz von Fugen ist am Bürogebäude von 3XN eine drittes gestalterisches Mittel zu beobachten: Der Einsatz des Materialkontrastes. (… vorher) Am Hauptquartier der Firma Horten in Kopenhagen besteht die Fassade aus Glas und Travertinstein….

Cook / Fournier: Reise durch den Magen

Cook / Fournier: Reise durch den Magen

Zugegeben, es ist schon ein Weilchen her, seit Peter Cook und Colin Fournier mit dem Kunsthaus in Graz der Coup ihrer Laufbahn als bauende Architekten gelungen ist. Fertig gestellt wurde der extravagante Kulturbau im Jahre 2003. Das bedeutet aber nicht,…

Cook / Fournier: Herausragend Formal

Cook / Fournier: Herausragend Formal

Was ist das Wesen des Grazer Kunsthauses? Was sagt und dieser Bau? Wo liegt seine Berechtigung? All das sind Fragen die sich ein solch auffälliges Bauwerk und seine Autorenschaft gefallen lassen müssen. (…vorher) Bei der Antwort auf diese Fragen steht…

Cook / Fournier: Hinter dem Vorhang

Cook / Fournier: Hinter dem Vorhang

Wilde Formen sind eine wunderbare Sache – und wenn sie nicht nur aus Marketingüberlegungen erzeugt wurden, umso besser. Andere Architekten geizen jedoch auch nicht mit plastischem Erfindungsreichtum. Was macht also gerade diese spezifische, organische Form des Grazer Kunsthauses aus? Was…