Cook / Fournier: Warum ein Alien

Cook / Fournier: Warum ein Alien

Wenn das Haus als Kunstobjekt entworfen wurde unterliegt es nicht den architektonischen Erklärungsmodellen. Als Kunstwerk hätte es aber buchstäblich jede Form annehmen können. Warum also tritt es gerade als Alien in Erscheinung? (… vorher) Zunächst einmal streiten die Autoren ab,…

Cook / Fournier, Ideal und Realität

Cook / Fournier, Ideal und Realität

Die Utopie hat ihren Weg in die gebaute Wirklichkeit gefunden. Nirgendwo sonst trifft das mehr zu als beim Kunsthaus in Graz. Hier konnten Peter Cook und Colin Fournier, einen Ausserirdischen bauen und den lange diskutierten Bubble exerzieren. Allerdings ist der…

Cook / Fournier, Grossartige Inkonsequenz

Cook / Fournier, Grossartige Inkonsequenz

Eine Blase zu bauen, lag in den Nullerjahren in der Luft. Sie mit Tentakeln auszustatten war eine freche Idee mit grossem Marketingpotenzial. Diese rundliche Formenwelt mit einer nahezu orthogonalen Aussichtskanzel zu ergänzen hatte jedoch wirklich Schneid. (…vorher) Zunächst einmal macht…

Burkhard Meyer, Deformation

Burkhard Meyer, Deformation

Glas begegnet uns als Lochfenster im Einfamilienhaus genauso wie am Bürogebäude als vollflächige Vorhangfassade. Ganz gleich wo, immer zeigt sich das Material als Ebene. Es scheint fast, als wäre dessen Flächigkeit eine seiner physikalischen Eigenschaften. Umso überraschender ist es, wenn…

REX, Deformation

REX, Deformation

Glas lässt sich nicht nur in eine Richtung biegen. Diese banale Tatsache führt uns REX am Hauptsitz der türkischen Modefirma Vakko auf eindrückliche Weise vor Augen. Die in das Glas gepressten X-förmigen Vertiefungen nutzen das bis Dato brachliegende Potenzial des…