Kernstadt-Platz, Markus-Roth-Platz in Lenzburg

Mit der Europaallee haben wir eine der bekanntesten Stadtentwicklungen der Deutschschweiz besprochen. Es gibt aber auch anderenorts Stadtgebiete, die in den letzten Jahren neu entstanden sind. Dabei zeigt sich: Stadt ist nicht gleich Stadt. (…vorher) Mit der Europaallee haben wir…

Kernstadt-Platz, Raum-Typologie

Im Zusammenhang mit der Europaallee kursiert viel Kritik. Ein Auszug daraus ist in den vorangegangenen Beiträgen abgebildet. Was bisher aber gänzlich zu kurz kam, ist die Tatsache, dass es sich bei der städtebaulichen Typologie, welche zur Anwendung kam, um eine…

Kernstadt-Platz, Konsens

Es ist offensichtlich was an der Europaallee schief gegangen ist. Hier fand in verdichteter Weise das statt, wofür sich Zürich in den letzten Jahren ganz allgemein hervorgetan hat: Die Stadt wird durch unterschiedliche Gestaltungen zerstückelt. Doch wie hätte man das…

Kernstadt-Platz, Fassaden

Wenn weder die Volumensetzung, noch der Aussenraum der Europaallee massgebend kritisiert werden können, was ist es dann, dass auf gerechtfertigte Ablehnung stösst. (…vorher) Nach den beiden vorangegangenen Texten wäre man beinahe versucht gewesen der Europaallee das Prädikat «besonders Gut» zu…

Kernstadt-Platz, Voreilige Kritik und Atmosphäre

Ein grosser Teil der Kritik an der Europaallee dreht sich um die Ausgestaltung des städtischen Aussenraumes. Nicht alles an ihr hat Hand und Fuss. (…vorher) Noch bevor der Aussenraum komplett erstellt worden ist, dreht sich ein grosser Teil der Schelte…

Kernstadt-Platz, Europaallee

In Zürich entsteht mit der Europaallee ein neuer Strassenzug an bester Lage. Die Kritik daran war im Vorfeld gross und scheint auch zum Zeitpunkt der Fertigstellung kaum abzureissen. Aber ist diese Kritik gerechtfertigt und was hätte anders gemacht werden müssen?…

Regulierungsdichte

Einen detaillierten Stadtgestaltungsplan zu erstellen, bedeutet einen riesigen Aufwand. Das ist nicht verwunderlich, entsteht doch auch ein sehr ausführlicher Regulierungskatalog. Doch was bedeutet die Anwendung dieser Regeln für die Behörden? Braucht es dem entsprechend noch mehr Beamte, welche dieses Regelwerk…

Gestaltungsbeiräte

Ästhetikfremde Bauherrschaften zusammen mit unfähigen Architekten produzieren schlechte Architektur am laufenden Band. Als einziges Mittel gegen diese Miesere setzen die Gemeinden Gestaltungskommissionen ein – die Kämpfer für den guten Geschmack. (…vorher) Dort wo die Gestaltungskommissionen Einfluss nehmen können, haben sie…

Veränderung

Detaillierte, eng gefasste Leitbilder sorgen mit ihrem übergeordneten Blick für städtebauliche Qualität, doch was ist, wenn unvorhergesehene Anforderung an die Stadt gestellt werden, die im Plan nicht vorgesehen sind? (…vorher) Der technologische Wandel geht heute rasend von statten. Wer kann…

Einschränkung von Freiheit

Freiheit ist ein hohes Gut. Die Form der Stadt durch einen präzisen Plan zu definieren, schränkt diese Freiheit erhebliche ein. Gegenwehr ist vorprogrammiert. (…vorher) Der Stadtplan, auch wenn er durch einen demokratischen Prozess legitimiert ist, führt zu einer Vielzahl von…