BIG, gebaute Schemas

BIG, gebaute Schemas

Die starke Form, nach der bei BIG offensichtlicher Weise gesucht wird, ist wohl Bestandteil einer durchdachten und zielstrebig verfolgten Marketingstrategie. Dazu zählt auch die einfache Erläuterung des Entstehungsprozesses. (… vorher) Auf der Webseite der Bjarke Ingels Group werden die Entwürfe…

BIG, Is yes enough?

BIG, Is yes enough?

Was bleibt auf der Strecke, wenn man sich ganz dem Marketing der Architektur verschreibt? (…. vorher) Mit dem 2010 erschienen Buch “Yes is more” (1) geben BIG Einblick in ihr Schaffen. Das tun sie, wie sie selbst sagen, in Form…

BIG, Der Grund für Form

BIG, Der Grund für Form

Eine architektonische Form, die aus der abstrakten Intention des Autoren entsteht, welche auf nichts sonst Bezug nimmt, läuft Gefahr sich in der Beliebigkeit zu verlieren. Wie viel Grund braucht es aber, damit eine Formidee trägt? (… vorher) Bleiben wir noch…

BIG, Architektur als Slogan

BIG, Architektur als Slogan

BIG beweisen mit ihren Entwürfen ihr grosses Können in der Entwicklung symbolisch formaler Konzepte. Damit haben sie es zur Meisterschaft im architektonischen Marketing gebracht. Was aber geschieht über das Bild hinaus mit den Projekten der Bjarke Ingels Group? (… vorher)…

BIG, Tiefgang aber wie

BIG, Tiefgang aber wie

Der Architektur Tiefe zu verleihen, ist keine einfache Sache. Dazu braucht es eine übergeordnete Idee, welche sich nicht in einfachen Schlagworten erschöpft. Doch wo lässt sich eine solche Idee finden und wie wirkt sie sich aus – und noch schwieriger;…

Bearth + Deplazes, Skulpturale Bauweise

Bearth + Deplazes, Skulpturale Bauweise

Bearth + Deplazes’ Werk zeichnet sich in vielen Fällen durch eine starke Massivität in ihrer Architektursprache aus. Zwei Beispiele hierfür sind das Haus Willimann-Lötscher und das Haus Meuli. Mit ganz anderen Mitteln kommen sie zu ähnlichen Resultaten. (… vorher) Das…

Bearth + Deplazes, schlanke Massivität

Bearth + Deplazes, schlanke Massivität

Geschlossene, abstrahierte Gebäude neigen dazu sehr schwer zu wirken. Dies trifft auch im Fall des Hauses Meuli und des Hauses Willimann-Lötscher der Architekten Bearth + Deplazes zu. Ihre schmale Volumetrie bewahrt die Gebäude jedoch von einer allzu simplen Massivität. (……

Bearth + Deplazes, monolithisch

Bearth + Deplazes, monolithisch

Die Volumetrie der Häuser Meuli und Willimann-Lötscher erinnern an grosse Findlinge. Schnell ist der Begriff Monolith zur Stelle um solch geschlossene, massive Bauten zu beschreiben. Doch was genau bedeutet monolithisch und stimmt die Bezeichnung mit dem Charakter der Gebäude überein?…

Bearth + Deplazes, steinerner Graubereich

Bearth + Deplazes, steinerner Graubereich

Der Begriff Monolith ist vielschichtig. Er weist mehr als nur ein Attribut auf. Der Erfüllungsgrad dieser Eigenschaften macht das Identifizieren eines Monolithen zu einer graduellen Angelegenheit. Gibt es dennoch so etwas wie einen Kern des Monolithischen? Gibt es Attribute die…

Bearth + Deplazes, Zwei ins Kröpfchen keiner ins Töpfchen

Bearth + Deplazes, Zwei ins Kröpfchen keiner ins Töpfchen

Viele Bauwerke wurden schon in die Nähe des Monolithischen gebracht. Nicht alle können guten Gewissens auch mit dem Steinernen verbunden werden. (… vorher) Nach der Definition des vorangegangenen Textes wird die Unterscheidung, zwischen dem, was sinnvollerweise als Monolithisch bezeichnet werden…