Zwischen den Zeilen

Zwischen den Zeilen

Der Zeilenbau ist die meist verbreitete Bautypologie in der Stadt Zürich. Die Wohnbauten aus der Nachkriegszeit sind zu einem grossen Teil auf diese Art erstellt worden. Heute, wo der Ersatz dieser Bauten ansteht, stellt sich die Frage, ob es Sinn…

theoretisch durchgrünt

theoretisch durchgrünt

Eine wesentlich erhöhte bauliche Dichte ist durch die Stapelung zusätzlicher Geschosse möglich. Je weiter man aber in die Höhe baut, desto stärker verändert sich der Bezug zum Boden. Damit stellt sich uns eine zentrale Frage: Welche Rolle nimmt der Aussenraum…

Abgekröpf

Abgekröpf

Die Form von Zeilenbauten muss nicht zwingend ein einfaches Rechteck beschreiben. Knicke, Winkel und Rücksprünge können auch bei länglichen Bauten auftreten. Was aber haben diese Formen für eine Auswirkung auf das Verständnis der Baukörper, auf die Zwischenräume und auf die…

urbaner Zeilenbau

urbaner Zeilenbau

Zeilenbauten gehören nicht immer der durchgrünten Bauweise an. Nicht nur Blockränder können zu einem dichten, urbanen Baugefüge führen. Was aber heisst in diesem Zusammenhang eigentlich durchgrünt? Welche Typologien lassen sich so bezeichnen und ab wann fällt die Bebauung aus dem…

Der Grossbau und die geschlossene Stadt

Der Grossbau und die geschlossene Stadt

Grossbauten streben häufig nach einer durchgrünten Bebauungstypologie. Dass es auch anders geht, zeigt das Richtiareal in Wallisellen. Der neue “Stadtteil” steht für eine geschlossene Stadt, die sich ihrer Dichte nicht schämt. Wir haben es hier mit einer Neuauflage des gründerzeitlichen…

Der einsame Wolf

Der einsame Wolf

Der Blockrand ist eine Einheit, die traditionell in einem grösseren System eingebunden ist. Seine Aussenseite bildet zusammen mit anderen Blockrändern den Strassenraum und damit die erfahrbare Stadt. Was aber wird aus einem Rudeltier, das nicht in eine solche verbindende Ordnung…

Typologische Stadtentwicklung

Typologische Stadtentwicklung

Die Typologie ist ein Mittel den Stadtkörper zu begreifen und dessen Entwicklung zu steuern. Der Typologiebegriff geht dabei über das Verständnis der Stadt als Anhäufung von zusammenhangslosen Einzelteilen hinaus. Ihm wohnt der Anspruch inne, dass Stadt ein Gesamtsystem in politischer,…